JDAV Nordbayerncamp

(10.-12. Juni 2016)

nbc-3

Zu elft brachen wir am Freitag auf, acht Kinder und drei Jugendleiter. Mit zwei Autos und jeder Menge Gepäck ging es los Richtung Hersbruck.
Auf dem Jugendzeltplatz bei der Edelweißhütte bauten wir am frühen Abend unsere Zelte auf und richteten uns ein, bis es mit den anderen zusammen Abendessen gab, zu dem jede Sektion etwas beigesteuert hat.

nbc-2Als es dann endlich dunkel war, wurden wir in Gruppen an den Händen mit Tape gefesselt in den tiefen Wald geschickt, Jugendleiter zu suchen. Natürlich ohne Taschenlampen.
Am nächsten Tag gab es verschieden Workshops, zb Höhlentour und Höhenglückssteig, bei denen für alle was dabei war.
Die meisten Workshops erreichten vor dem Regen wieder den Zeltplatz nur die Klettergruppe wurde ein bisschen nass.
Nachdem es aufgehört hatte zu regnen klang der Abend noch mit Musik und Feuer aus.

Nach dem Zusammenpacken und Zelte abbauen und dem unvermeidlichen beinahe schon traditionellen Kettenfangen verabschiedeten sich nach und nach die einzelnen Sektionen und auch wir machten uns bald auf den Weg.
Danke für das schöne Wochenende.

 
von Inka Baumgart