Pfingst-Adventure-Camp in Finale Ligure

Bääähm! Plötzlich taucht dieser dunkelblaue Horizont in Hintergrund auf. Bei strahlendem Sonnenschein in mitten tief eingeschnittener Täler ist es plötzlich ganz klar zu erkennen – das Mittelmeer. Genau die richtige Motivation um noch eine knappe Stunde Autofahrt zum Campingplatz hinter sich zu bringen.

Und dann sind wir da, am Camping San Martino bei Finale Ligure an der italienischen Mittelmeerküste, 280 Meter über dem Meer. Nach 10 Stunden und 870km Fahrt habe wir es geschafft. Wir, das sind 16 Jugendliche und Jugendleiter der JDAV Bayreuth.image006

Endlich wieder eine große gemeinsame Tour mit 1 Woche Zeit um gemeinsam Biken, Klettern, Essen, Schwimmen und am Strand chillen. Unser Base-Camp am Campingplatz war schnell eingerichtet und die Pläne für die nächsten Tage wurden geschmiedet.

Es gab gemeinsame Tagesaktionen mit Klettern und Badestrand oder auch getrennte Gruppen mit Mountainbike und Klettern. Unvergesslich bleiben die Eindrücke vom Klettern direkt über dem blauen Meer, dem heißen Sand, die unzähligen Trails mit technisch anspruchsvollen und rasanten Abfahrten, die Straße von der Küste wieder zum Campingplatz nach oben.

image001

Es gab auch noch Besuche von Freunden und Verwandten, eine gelbe Post-Ente mit Hund als Bike-Transporter, ein Klettersteig im Nebel, Lagerfeuer-Lieder mit Zwangsbeschallung, Lange Dreads und Stoppel mit Muster, gemeinsames Essen kochen, Frisbee, Stockbrot, Olivenkerne und Wassermelonen, Orangy, einen selbst gebauten Backofen, eine Dusche mit Wasserschlauch, viel Gelati, ein Abschlussessen in einer gemütlichen Osteria im Wald und jede Menge Spaß miteinander.

Eigentlich war die Woche wieder viel zu kurz für die Möglichkeiten die wir hatten. Was bleibt, ist die Erinnerung an eine schöne Zeit und der Wunsch so eine Tour irgendwann mal wieder zu machen.